Pflege und Sozialberatung

Pflege und Sozialberatung

 

Unsere Sozialberatung setzt an der Schnittstelle zwischen Rehabilitationseinrichtung und sozialer Lebenswelt des Patienten an und folgt dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

Sie berät die Patienten bei allgemeinen sozialrechtlichen und finanziellen Fragestellungen, wie zum Beispiel den Themen Schwerbehinderung, Berufliche Reha und Krankengeld, Übergangsgeld. 

Vor allem aber steht im Fokus der Sozialberatung die soziale und berufliche Wiedereingliederung der Patienten. 

Das kann der Aufbau sozialer Netzwerke, die Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen sein. 

Beruflich wird z.B. eine Stufenweise Wiedereingliederung, oder eine innerbetriebliche Umsetzung in die Wege geleitet. 

Es kann aber auch eine Unterstützung für eine Berufliche Neuorientierung inklusive Bewerbungstraining und ggf. der Kontaktaufnahme zu Rehaberatern und Reha-Einrichtungen sein.

 

Aber auch bei der Antragsstellung ist die Sozialberatung ein kompetenter Berater.

 

Ansprechpartner:

Christine Döbler (Pflegedienstleitung) 

Xenia Gering (Sozialpädagogin) 

 

 

 

 

 

 

Rubrik Team: BH_Döbler

Christine Döbler
Pflegedienstleitung