Zertifikate der Klinik Bad Herrenalb

Zertifizierungen

Die Celenus Klinik Bad Herrenalb ist nach dem Qualitätsmanagementsystem der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zertifiziert und erfüllt damit die Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Das Zertifizierungsverfahren der DEGEMED basiert auf der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 und beinhaltet alle relevanten Anforderungen an eine moderne Rehaklinik. Mit dem Auditleitfaden 6.0 wurde das QM-System der DEGEMED als eines der ersten Zertifizierungsverfahren von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannt.

Zum Nachweis der Qualitätsfähigkeit wird das Qualitätsmanagementsystem der Celenus-Kliniken extern von der DIOcert GmbH Zertifizierungsgesellschaft für das Gesundheitswesen geprüft. Zuletzt wurde das Qualitätsmanagementsystem im Jahr 2011 rezertifiziert.

 

Darüber hinaus beteiligt sich die Klinik am Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung Bund (Reha-Qualitätssicherung) und am Qualitätssicherungsprogramm der Gesetzlichen Krankenkassen (QS-Reha) und erfüllt die dort formulierten Verpflichtungen und Dokumentationsanforderungen.

§20 Abs. 2a SGB IX

DIOcert

 

DEGEMED


seit 2006